Startseite

Spielplatzgeräte in Grengiols: Einmaligkeit in Holz

Spielplatzgeräte kann man auch von der Stange kaufen. «Aber warum sollten wir das tun?», fragte sich der Gemeinderat von Grengiols und ging einen anderen Weg. Er setzte beim Bau des Spielplatzes auf Spielplatzgeräte des Forst Aletsch und damit auf Einmaligkeit in Holz.

 

forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-balance
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-uebersicht
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-sitzplatz-mit-holztischen-und-holzbaenken
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-schaukel-und-kletterturm
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-rutsche
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-labyrinth
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-biberbau
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-labyrinth-biberbau
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-kletterturm
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-holzbrunnen-grill-feuerschale
forst-aletsch-spielplatzgeraete-spielplatz-grengiols-klettergeruest

 

Der 23. Juni 2018 war ein Freudentag für die Gemeinde Grengiols und insbesondere der jüngsten Bürgerinnen und Bürger. An diesem Tag wurde der Kinderspielplatz von Grengiols seiner Bestimmung übergeben.

 

Spielplatzgeräte aus heimischer Lärche

Neben den Gartenbauern Schalbetter und Volken aus Grengiols spielte auch der Forst Aletsch dabei eine wichtige Rolle. Denn statt die Spielplatzgeräte fix-fertig bei einem Lieferanten in der Deutschschweiz zu bestellen und liefern zu lassen, hatte sich der Gemeinderat entschieden, auf Holz aus den eigenen Wäldern zu setzen – und damit auf Spielplatzgeräte des Forsts Aletsch.

«Diese werden ausschliesslich aus Holz gefertigt, das in den Wäldern unserer Gemeinden wächst», erklärt Betriebsleiter Peter Aschilier. «Splintfreies Lärchenholz aus dem Gebirgswald ist mitunter das Haltbarste, was es in diesem Zusammenhang gibt.»

 

Sichere Spielplatzgeräte dank Fachmann

Ein Risiko bestand dabei für die Gemeinde Grengiols zu keiner Zeit. Denn Forst Aletsch verfügt über grosse Erfahrung im Bau von Spielgeräten aus Holz, wie der Blick auf die vom Forst geplanten und gebauten Seilpärke (Feriendorf Fiesch, Baschweri Bettmeralp) und Spielplätze (z.B. Baschweri Bettmeralp, Riederalp, Fieschertal) zeigt. «Wir verfügen mit Mario Heinzmann über einen ausgewiesenen Spezialisten. Als gelernter Zimmermann und Rundholzbauer ist er der Garant dafür, dass die Geräte sicher, kinderfreundlich und äusserst lange haltbar sind.» Alle Spielplatzgeräte verfügen daher auch über das gesetzlich vorgeschriebene Gütelabel.

 

Einmalige Spielplatzgeräte

Und was sagt der Spielplatzbauer selber zu seinem Werk? Mario Heinzmann lacht: «Es ist eine schöne Aufgabe, einen erlebnisreichen Spielplatz für Kinder zu planen und zu bauen. Dabei gibt auch die Form des Holzstammes vor, wie ein Spielplatzgerät schlussendlich aussehen wird. Das sieht man besonders gut an dem ausgehöhlten Baumstamm, der als Rutsche am Kletterturm dient.» Jedes Spielplatzgerät ist damit ein Unikat.

 

Gratis für Kinder aus nah und fern

«Das Resultat darf sich mit Kletterturm, Baumstamm-Labyrinth, Schaukel, Tischen und Bänken mehr als sehen lassen und ergänzt die bestehende Sportanlage mit Fussballplatz bestens», freut sich Gemeindepräsident Armin Zeiter. «Da die Geräte nur aus unbehandeltem Holz bestehen, sind sie auch in Sachen Umweltfreundlichkeit von fixfertigen Spielgeräten nicht zu überbieten. Der Spielplatz wird heimischen und auswärtigen Kindern sehr lange sehr viel Spass machen.»

Eine Feuerstelle und ein mobiler Minigolfplatz sind ebenfalls Teil des Konzeptes der Sport- und Freizeitanlage. Damit eignet sich der neue Spielplatz bestens für heimische und auswärtige Familien, um ein Picknick oder eine Geburtstagsfeier zu veranstalten. Übrigens: Die Nutzung der Anlage ist für alle kostenlos. Also: Ab nach Grengiols!

 

Mehr Infos zum Bau von Spielplatzgeräten gibt es hier!